DAB+-Autoradio-Testfahrzeug Ford Mondeo, Jg. 1995 mit JVC KD-DB53(DAB+-Autoradio)

 

Hier seht Ihr mein Ford Mondeo 2.5 i Ghia Kombi, Jg. 1995, also mein Youngtimer.

DAB+-Autoradio-Test-Fahrzeug. Ford Mondeo 2.5 i GHIA, Jg. 1995

Da ist das neue Sommer-DAB+-Autoradio-Testfahrzeug.

 

 

JVC KD-DB53
 
Auf Bild klicken - dann sehen sie TEST-Bericht
Ford Mondeo Originale Dach-Antenne 43 cm Lang
 

Da ist die bestehende, originale UkW-Dachantenne auf dem Ford Mondeo, Jg. 1995

 

Da ich mein Youngtimer - so original wie möglich lassen möchte und übrigens der Ford Mondeo eine beheizte Frontscheibe hat, funktioniert mit eine DAB+-Frontscheibe-Klebeantenne der Empfang nicht so gut.

 

Ich baue daher den Rundfunkverstärker Nr. 4721.01 siehe unten ein. Habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

 

ABB Rundfunkverstärker Nr. 4721.01 mit Adapterkabel

JVC KD-DB53 1-Din-DAB+-Autoradio

Hier rechts daneben die Beschreibung über

den Splitter von ABB: Antennensysteme Bad Blankenburg:

 

Nr. 4721.01

Einfache Lösung, damit die bestehende UKW-Dachantenne auch weiter für DAB+ verwendet werden kann, somit erspart man das Einbauen eine DAB+-Frontscheibeklebeantenn.

 

Das Antennekabel von der Original-Dachantenne wird mit Adapterkabel

an diesen Rundfunkverstärker angeschlossen.

 

Strom wird vom Autoradio aus genommen, das eigentlich zur elektrischen Motorantenne führt, angeschlossen.

 

Mit Adapterkabel wird dann vom Rundfunkverstärker je ein Kabel zum Autoradio (UKW und DAB-Antennenanschluss SMB) angeschlossen.

Hier RECHTS ein kurzes Video des JVC KD-DB53 im

Ford Mondeo 2.5 i GHIA, Kombi